Region-N

Das Netzwerk regionaler Akteur*innen für 100 % Erneuerbare Energien bis 2030

Region-N ist ein Netzwerk regionaler Akteur*innen, das die Transformation unseres Energiesystems regenerativ, lokal und bürgernah voranbringt. Ziel ist, dass sich Regionen bis 2030 zu 100 % aus Erneuerbaren versorgen, ihre Energieeinsparungspotenziale nutzen und damit den Klimaschutz stärken. Diesen Auftrag setzt das Klima-Bündnis mit Region-N um. Die Initiative fördert den Aufbau eines gesamtdeutschen Netzwerks regionaler Akteur*innen, um die regionale Energie- und Wärmewende zu beschleunigen und zwar durch folgende Aktivitäten:

  • Bereitstellen einer Austauschplattform
  • Entwicklung gemeinsamer Kampagnen
  • Wissens- und Erfahrungsaustausch in Fachforen und Arbeitsgruppen
  • Entwicklung von Best Practices und Umsetzungshilfen

Region-N führt das seit 2007 bestehende Netzwerk der 100 % Erneuerbare-Energie-Regionen (100ee-Regionen) im Hinblick auf die aktuellen Herausforderungen der Energiewende weiter. Ziel der Initiative ist es, das Netzwerk fördermittelunabhängig zu gründen und zu etablieren. Region-N ist eng mit dem Forschungsprojekt Transform-R verbunden, das einen wichtigen fachlichen Beitrag zur Ausgestaltung eines Regionen-Netzwerkes für die Transformation des Energiesystems leistet.

Projektförderzeitraum: Juni 2018 – Juni 2023
durch das Umweltbundesamt bzw. das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. 

Wollen Sie mehr erfahren? Kontaktieren Sie Edgar Bazing unter e.bazing(at)klimabuendnis.org oder +49 69 717139-48 für mehr Informationen.

region-n.net

Lesen Sie mehr