Konvent der Bürgermeister für Energie und Klima

Das Profil der Kommunen stärken

Seit seiner Gründung setzt sich das Klima-Bündnis für die wichtige Rolle der Kommunen im Klimaschutz ein. Sie sind für die Umsetzung nationaler und internationaler Klimaschutzziele entscheidende Akteure vor Ort. Mit der EU-Initiative Konvent der Bürgermeister, richtet sich die EU-Kommission im Bereich Klimaschutz erstmals unmittelbar an Kommunen und erkennt ihre bedeutsame Rolle offiziell an.


Der Konvent der Bürgermeister

Seit ihrer Einführung 2008 haben Tausende Kommunen die EU-Initiative Konvent der Bürgermeister für Klima und Energie unterzeichnet. Sie verpflichten sich freiwillig zur Umsetzung der Klimaschutz- und Energieziele der EU vor Ort. Neue Unterzeichner des Konvents verpflichten sich ihre CO2-Emissionen bis 2030 um mindestens 40 Prozent zu reduzieren und einen ganzheitlichen Ansatz im Klimaschutz und in der Anpassung an den Klimawandel zu verfolgen. Jeder Unterzeichner ist verpflichtet einen „Aktionsplan für nachhaltige Energie und Klimaschutz“ (SECAP) vorzulegen, in welchem die Kommune  Maßnahmen aufführt, mit denen sie lokal die im Europäischen Klima-und Energierahmen 2030 festgelegten Ziele erreichen oder sogar übertreffen möchte.

Unterzeichner des Konvents unterstützen außerdem eine gemeinsame Vision für 2050:

  • Beschleunigung der Dekarbonisierung ihrer Gebiete
  • Stärkung ihrer Anpassungsfähigkeit an die unvermeidbaren Auswirkungen des Klimawandels
  • ihren BürgerInnen den Zugang zu sicheren, nachhaltiger und bezahlbarer Energie zu gewährleisten

    Broschüre   |   Unterzeichner   |   Information zur Teilnahme   |   konventderbuergermeister.eu


    Der Ursprung der Bewegung

    Die Europäische Kommission ruft den Konvent der Bürgermeister 2008 ins Leben – im selben Jahr wie das Klima- und Energiepaket 2020 der EU, um die Bemühungen auf lokaler Ebene für den Klimaschutz und nachhaltige Energie zu unterstützen. Fünf Jahre später wird die Initiative Mayors Adapt initiiert, die Städte dazu aufruft, sich politisch zu verpflichten und Maßnahmen gegen die unvermeidbaren Auswirkungen des Klimawandels zu ergreifen.

    Das Klima-Bündnis engagiert sich seit Beginn in beiden Initiativen, die Ende 2015 im neuen integrierten Konvent der Bürgermeister für Klima und Energie mündeten. Dieser verfolgt, einen ganzheitlichen Ansatz zum Klimaschutz und zur Anpassung an den Klimawandel sowie die Erreichung der EU 2030-Klimaschutzziele.


    Die Rolle des Klima-Bündnis

    Der Konvent der Bürgermeister ist das Ergebnis intensiver Lobbyarbeit von Netzwerken wie dem Klima-Bündnis . Mit seiner langjährigen Erfahrung in der inhaltlichen Zusammenarbeit mit Kommunen ist das Klima-Bündnis ein entscheidender Partner im Büros des Konvents der Bürgermeister und erfolgreich in seiner Rolle als offizieller Unterstützer des Konvents. Die im Konvent der Bürgermeister gesammelten Best-Practice-Beispiele und Erkenntnisse werden durch die Europäische Geschäftsstelle des Klima-Bündnis auch, interessierten Akteuren außerhalb Europas zur Verfügung gestellt.