Climate Star 2016

Kultur des lokalen Klimaschutzes ‒ Gute Beispiele erfolgreich verankern

Die Climate-Star-Verleihung fand 2016 erstmalig im Rahmen der Internationalen Jahreskonferenz statt: Auf Einladung der Niederösterreichischen Landesregierung sind während der feierlichen Gala im Schloss Grafenegg 15 kommunalen Projekte aus sieben europäischen Ländern mit einem Climate Star ausgezeichnet worden. Wie in den vergangenen Jahren sind bei der siebten Auflage des Wettbewerbs von Städten, Gemeinden und kommunalen Netzwerken zahlreiche Projekt und Maßnahme eingereicht worden, die einer breiten Öffentlichkeit das Engagement und die Stärke der lokalen Ebene im Klimaschutz und bei der Energiewende demonstrieren.

Pressefotos und weitere Fotos von der Climate-Star-Gala |
Kurzfilme | Projektbeschreibungen (pdf) | Climate-Star-Brochure (pdf)

Ausgezeichnete kommunale Projekte

bis 10.000 EinwohnerInnen

Gemeinde Alsómocsolád (Ungarn, 337 Einwohner)
Dorf der Zukunft.

Gemeinde Krumbach (Österreich, 2.250 Einwohner)
„lokal für global“ Aktionen für Klimagerechtigkeit

Gemeinde Krumpendorf (Österreich, 2.850 Einwohner)
„live smart“ KlimabotschafterInnen mit Energiespartipps für AsylwerberInnen

Gemeinde Ober-Grafendorf (Österreich, 4.650 Einwohner)
Siedlungsstraße wird Ökostraße

Gemeinde Sarntal (Italien, 7.000 Einwohner)
Holzkraft Sarntal

10.000 bis 100.000 EinwohnerInnen

Stadt Esch-sur-Alzette (Luxemburg, 33.900 Einwohner)
Den Escher Geméisguard

Stadt Filderstadt (Deutschland, 45.200 Einwohner)
Ö-E-N-Mentoren/innen (Ökologie, Energie und Nachhaltigkeits-Mentoren/innen) von Migranten/innen für Migranten/innen

Marktgemeinde Götzis (Österreich, 10.100 Einwohner)
„energie.bewusst.götzis“ BürgerInnen auf dem Weg zur Energieautarkie

Stadt Karpoš (Mazedonien, 59.900 Einwohner)
Sanierte öffentliche Einrichtungen in Karpoš

Stadt Pesaro (Italien, 94.700 Einwohner)
Öffentliche Ausschreibung für Wärmedienstleistung im Gebäudebestand

Über 100.000 EinwohnerInnen

Stadt Basel (Schweiz, 167.400 Einwohner)
2000-Watt-Touren / Solarboot-Fahrt zur 2000-Watt-Gesellschaft

Kommunale Netzwerke

Bezirk Korneuburg (Österreich, 19 Gemeinden mit 74.900 Einwohnern)
ISTmobil, das Mikro-ÖV-System in Niederösterreich

Gossau - St.Gallen - Gaiserwald (Schweiz, 3 Städte und Gemeinden mit 100.800 Einwohnern)
energienetz GSG (Gossau - St.Gallen - Gaiserwald)

Netzwerk ALTBAUNEU (Deutschland, 20 Städte und Kreise mit 7.176.900 Einwohnern)
ALTBAUNEU - eine Initiative von Kreisen und Kommunen in Nordrhein-Westfalen

Zukunftsraum Thayaland (Österreich, 15 Gemeinden mit 27.470 Einwohnern)
„e-mobil Thayaland“ gespeist mit Solarstrom

Foto: Klimabündnis Niederösterreich