Events

30.06.2020 | Online

Überblick über den Deutsch-Französischen Bürgerfonds

Uhrzeit: 14:30 (Französisch) | 15:30 (Deutsch)

Der Deutsch-Französische Bürgerfonds hat zum Ziel, zivilgesellschaftliche Initiativen zu unterstützen und die Beziehungen zwischen Frankreich und Deutschland zu stärken. Dieser zu gleichen Teilen von Deutschland und Frankreich finanzierte Zuschussfonds wird französischen und deutschen Gebietskörperschaften und Vereinen, die sich für die deutsch-französischen Beziehungen engagieren, zur Verfügung gestellt. Mit einem Jahresbudget von 2,4 Millionen Euro bietet der Deutsch-Französische Bürgerfonds finanzielle Unterstützung für deutsch-französische Projekte in verschiedenen Bereichen: Städtepartnerschaften, Umwelt, Kultur, Sport, Gesundheit und vieles mehr. 

Das Klima-Bündnis organisierte diese Veranstaltung gemeinsam mit Energy Cities im Rahmen des gemeinsamen Projekts TANDEM. Die Projektleiterinnen des Deutsch-Französischen Bürgerfonds Karin Passebosc und Heike Hartmann haben den Teilnehmer*innen ein besseres Verständnis der Funktionsweise, wie Umfang, Förderkriterien, und Antragstellung, sowie der Themen des Bürgerfonds vermittelt.

Das Event wurde sowohl auf Französisch (14:30 Uhr) als auch auf Deutsch (15:30 Uhr) angeboten.

Lesen Sie mehr

Wollen Sie mehr erfahren? Kontaktieren Sie Jonas Rönnefarth unter j.roennefarth(at)klimabuendnis.org  für mehr Informationen.