Events

24.06.2021 | Online

Spielerische Ansätze zur Förderung suffizienter Lebensweisen

Deutsch-Französisches Online-Seminar

Uhrzeit: 10:30 – 12:00 Uhr

Suffizienz ist unerlässlich, um unser Konsumverhalten weltweit zu ändern und unsere Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Wie also ermutigen französische und deutsche Städte ihre Bürger*innen, den Weg der Suffizienz zu gehen?

Das Programm Déclics, koordiniert durch CLER (französisches Netzwerk für die Energiewende), bietet Wettbewerbe für Bürger*innen an, um ihren CO2-Fußabdruck in verschiedenen Bereichen zu reduzieren (Energie, Lebensmittel, Abfall, etc.). Mit diesem Ansatz erhält der Kampf gegen den Klimawandel eine spielerische Note und ist gleichzeitig konkret. Andere ähnliche Ansätze gibt es auch in Deutschland, wie etwa der Ludwigsburger Klimahelden-Wettbewerb „Nachhaltigkeit barockt“. Unsere Referentinnen aus Bordeaux Metropole und Ludwigsburg berichten von ihren Erfahrungen mit solchen Wettbewerben.

Unsere Referentinnen:

  • Julia Hidalgo, Projektleiterin Déclics – CLER
  • Caroline Bourhis, Leiterin der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung – Bordeaux Métropole, Fachbereich Energie, Ökologie und nachhaltige Entwicklung
  • Anne Hoeffler, Projektleiterin – Stadt Ludwigsburg, Stabstelle Klima, Energie und Europa

Melden Sie sich jetzt an

Das Seminar wird im Rahmen des Klima-Bündnis-Projekts TANDEM angeboten. Gemeinsam mit Energy Cities koordiniert das Klima-Bündnis das Projekt und unterstützt deutsch-französische Klimaschutzpartnerschaften.

Die Veranstaltung wird simultan übersetzt.

Lesen Sie mehr