Events

28.05.2020 | Webinar

Peru – Indigene Völker in Zeiten von Covid-19

Uhrzeit: 19:00 - 20:30 Uhr

Kooperationsveranstaltung von Klima-Bündnis, INFOE,  Informationsstelle Peru und indigenen Partner*innen aus Peru

Von der aktuellen COVID-19-Pandemie sind indigene Völker besonders betroffen: Die Quarantäne-Maßnahmen der peruanischen Regierung erreichen viele indigene Gemeinden – wenn überhaupt – nicht ausreichend. Mangelnde medizinische Versorgung und Hunger sind die Folgen. Neben dem Corona-Virus, breiten sich auch Krankheiten mit ganz ähnlichen Symptomen, wie z. B. Dengue-Fieber, immer stärker im Regenwald aus. Wir haben vier indigene Repräsentant*innen eingeladen, uns über die aktuelle Situation im peruanischen Amazonasgebiet zu informieren.

Simultan-Übersetzung DE/ES

Teilnehmer*innen:

  • Jhenny Muñoz Hilares, Vertreterin der Asháninka, Organisation Imperita
  • Miriam Soria Gonzales, Vertreterin der Shipibo
  • Tabea Casique Coronado, Vertreterin der Asháninka, Koordinatorin für Bildung, Wissenschaft der COICA
  • Daniel Manquid Jiménez Huanán, Vertreter der Matsés, Gemeinde Yaquerana

Bitte melden Sie sich bis zum 28. Mai 2020, 12 Uhr, unter folgender E-Mail an: klimagerechtigkeit(at)klimabuendnis.org

Für mehr Informationen, kontaktieren Sie:

Foto: Tereza Soria Gonzalez