Events

16.09.2020 | Online

Beschaffung von Ökostrom

Uhrzeit: 13:30 bis 15:00 Uhr

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Strom aus erneuerbaren Energien oder anderen Quellen, die geringe Emissionen verursachen, zu beschaffen. Mit jeder Option sind Vor- und Nachteile verbunden. Beim Kauf von „grünem“ Strom müssen Organisationen verstehen, was sie kaufen und die Auswirkungen ihres Kaufs sowie mögliche Reaktionen ihrer Stakeholder auf jegliche öffentliche Ankündigungen in Bezug auf die damit verbundenen Emissionen kennen.

In dieser Veranstaltung werden unterschiedliche Ökostrom-Angebote miteinander verglichen und ihre Vorteile sowie die Aspekte, auf die Käufer aufmerksam gemacht werden sollten, hervorgehoben. Zudem wird die Verwendung von Contracts for Difference-Vereinbarungen zur Unterstützung neuer Projekte im Bereich erneuerbarer Energien untersucht und Beschaffungsvereinbarungen werden diskutiert.

Dr. John Green wird Referent dieser Veranstaltung sein. Er war über zehn Jahre lang Leiter des Marktplatzes für Ökostrom. Er ist auch Low Carbon City Officer im Stadtrat von Plymouth, Großbritannien, einem der Partner*innen des RegEnergy-Projekts. Das Klima-Bündnis ist Lead Partner des Interreg-Projekts und organisiert diese Veranstaltung, die auf Englisch durchgeführt wird.

Klicken Sie hier, um an der Veranstaltung teilzunehmen. 

Lesen Sie mehr