EUROPA

Förderung von umfassenden energetischen Sanierungen im Wohnungssektor

Die Umsetzung integrierter Renovierungsprogramme auf lokaler Ebene wird den Gesamtenergieverbrauch der EU schätzungsweise um 26% senken. Die Renovierung des Gebäudebestands wird außerdem zur wirtschaftlichen Erholung der EU beitragen, indem sie lokale Arbeitsplätze schafft, Arbeitskräfte qualifiziert und resiliente Gemeinschaften schafft.

Das von der EU geförderte Projekt EUROPA verfolgt das Ziel, die Umsetzung von energetischen Sanierungen im Wohngebäudesektor zu fördern und voranzutreiben. Das Projekt wird den Markt stärken, neue Investitionen auslösen und Standards entwickeln, um Renovierungen mit Leistungsgarantie zu ermöglichen. Gemeinsam mit den Projektpartner*innen wird das Projekt 37 Mio. Euro an nachhaltigen Energieinvestitionen in folgenden Regionen tätigen: Piemonte (IT), Alto Alentejo (PT), Allgau (DE), Isère (FR) und Lettland.

Ein geeigneter Mix aus finanziellen und langfristigen Marktanreizen wird die Marktteilnehmer*innen dazu bringen, die entwickelten Standards zu nutzen. Dadurch sollen die geplanten Auswirkungen der Investitionen in Bezug auf Primärenergie und CO2-Emissionsreduktion erreicht werden und der Markt weiter wachsen, da die Akteure auch in den folgenden Jahren faire Rendite aus ihrer Arbeit ziehen können.

Das Klima-Bündnis stellt im Rahmen des Projekts Lernaktivitäten für etwa 20 Replikationspartner*innen in ganz Europa bereit. Diese Organisationen werden über einen öffentlichen Aufruf ausgewählt und mit dem am besten geeigneten Projektpartner zusammengebracht.

Projektförderzeitraum:
Oktober 2020 – September 2023
via Horizon 2020 (EU)

Wollen Sie mehr erfahren? Kontaktieren Sie Tatjana Veith unter t.veith(at)klimabuendnis.org

Weitere Informationen folgen in Kürze