Fonds für Amazonien

Durch die Mitgliedschaft im Klima-Bündnis tragen Kommunen zu mehr Klimagerechtigkeit bei, setzen ein Zeichen für den Schutz der Regenwälder und unterstützen indigene Völker, die diese Wälder ihr Zuhause nennen. Zusätzlich zur direkten Unterstützung der COICA, dem Dachverband der indigenen Organisationen des Amazonasbeckens, hat das Klima-Bündis mehrere Fonds eingerichtet, die es dem Netzwerk ermöglichen, auf individuelle Anfragen indigener Völker zu reagieren.

Unsere Fonds

Coronahilfe

seit 2020

Unterstützung indigener Gemeinschaften im Kampf gegen COVID-19 im Amazonasbecken

mehr

Energiefonds

Seit 2019

Erneuerbare Energien für das Amazonasgebiet – Unterstützung der Energiestrategie der COICA

mehr

Rechtshilfefonds

Seit 1996

Für die Sicherung grundlegender Rechte – Zugang zu Rechtshilfe

mehr

Rio Negro Fonds

seit 1993

Spendenkonto des Klimabündnis Österreich – für FOIRN und die indigenen Völker am Rio Negro

mehr


Foto Rio Negro Fonds: Raquel Uendi/ISA