News

18.01.2018

Parlament unterstützt Stärkung der Energieeffizienzziele

Am 17. Januar verabschiedete das Europäische Parlament mit überwältigender Mehrheit ein verbindliches Energieeffizienzziel von 35 % für 2030. „Dieses Ziel liegt leider unter den 40%, die die Städte des Klima-Bündnis gefordert hatten, ist aber dennoch ein willkommener Schritt in die richtige Richtung", kommentiert Andy Deacon, Politischer Sprecher des Klima-Bündnis. Sowohl der Europäische Rat als auch die Kommission hatten sich im Vorfeld dieser Abstimmung für ein niedrigeres 30 %-Ziel ausgesprochen. Das neue Ziel ist nicht nur um 5 % höher, sondern beschleunigt auch die Fortschritte bei den Energieeinsparungen, indem es den Verkehr in vollem Umfang in die Berechnungen einbezieht.

Pressemitteilung der „Coalition for Energy Savings" lesen (auf Englisch)