News

Tanaloa Dialogue

23.04.2018

Klima-Bündnis beteiligt am ersten EU-Dialog für Klimafragen

Am 23. April werden die Präsidentin des Klima-Bündnis, Tine Heyse, und der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Finanzierung, Ronald van Meygaarden, gemeinsam mit hochrangigen Vertretern wichtiger europäischer und internationaler Institutionen Beiträge zu den internationalen Klimaverhandlungen leisten. "Wir wollen die Talanoa-Dialoge auf dem Weg zum nächsten Klimagipfel in Katowice unterstützen, indem wir auf mehr Ehrgeiz drängen und die Bedeutung der lokalen Ebene für die Erreichung unserer Klimaziele unterstreichen", bekräftigt Andy Deacon, Koordinator für Politik des Klima-Bündnis, der während der Veranstaltung in Brüssel auch eine Sitzung moderieren wird. Die Talanoa-Dialoge sind der offizielle Kanal für den Austausch zwischen sogenannten nichtstaatlichen Akteuren des internationalen Klimaprozesses wie z.B. zivilgesellschaftlichen Akteuren Organisationen und Kommunen, und staatlichen Akteuren. Der "Europäische Dialog über nichtstaatliche Klimaschutz- und Anpassungsmaßnahmen" wird  u.a. vom Europäischen Ausschuss der Regionen koordiniert als ein Baustein im weltweiten Talanoa-Prozess. Im vergangenen Jahr schloss das Klima-Bündnis mit dieser Versammlung für regionale und lokale Vertreter auf EU-Ebene eine formelle Vereinbarung mit dem Ziel, die Zusammenarbeit in Klimafragen zu intensivieren.

Weitere Informationen