News

02.03.2018

EU-Kommission genehmigt staatliche Förderung für Elektrobusse in Deutschland

Jetzt hat die Europäische Kommission entschieden: Die deutschen Pläne zur Förderung des Erwerbs von Elektrobussen und Ladeinfrastruktur durch öffentliche Verkehrsbetriebe stehen mit den EU-Beihilfevorschriften im Einklang. Die Beihilfen trügen zur Verringerung der CO2-Emissionen bei, ohne den Wettbewerb übermäßig zu verzerren. Mit dieser Regelung will Deutschland 70 Millionen Euro zur Unterstützung öffentlicher Verkehrsbetriebe bereitstellen, um die Mehrkosten bei der Beschaffung von elektrisch betriebener bzw. aufladbarer Hybridbusse sowie den Aufbau der für den Betrieb dieser Busse erforderlichen Ladeinfrastruktur teilweise zu finanzieren.

Lesen Sie mehr