Events

29.01.2020 | Osnabrück, Deutschland

Fachtagung „Meine Kommune im Klimanotstand - Was tun?“

Über 200 Vertreter*innen aus Kommunen, Zivilgesellschaft und Wissenschaft kamen am 29. Januar 2020 in Osnabrück zusammen, um sich unter dem Leitgedanken „Meine Kommune im Klimanotstand – was nun?“ auszutauschen. Auch neun Monate nachdem Konstanz als erste deutsche Stadt den Klimanotstand erklärt hat, hat das Thema an Relevanz und Interesse nicht verloren.

Das Klima-Bündnis war Mitveranstalter der Tagung, die gemeinsam mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und den Landesenergieagenturen aus Hessen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen organisiert wurde. Die Tagung beschäftigte sich schwerpunktmäßig mit möglichen Schritten zur erfolgreichen Kommunikation und Implementierung von Klimanotstandsbeschlüssen in Kommunen. Aktuell haben etwa 90 Kommunen in Deutschland den Klimanotstand beschlossen oder eine vergleichbare Resolution verabschiedet. Etwa 65 davon waren Stand Januar 2020 Klima-Bündnis-Mitglieder. Eine aktuelle Liste finden Sie hier.

Das Klima-Bündnis hat auf der Konferenz unter anderem eine Diskussionsrunde zum Thema „Klimabeiräte und Bürger*innenversammlungen“ organisiert und moderiert. Der Aspekt der Beteiligung der Zivilgesellschaft stand bei den Teilnehmenden hoch im Kurs. Es wurden  Chancen und Herausforderungen dieser unterschiedlichen Formate diskutiert.

Die hohe Relevanz der Thematik wird nicht nur durch die überbuchte Veranstaltung in Osnabrück, sondern auch anhand der hohen Nachfrage nach den Webinaren, die das Klima-Bündnis zum Thema bereits veranstaltet hat, deutlich. Dies liegt auch daran, dass die Beschlüsse in den meisten Kommunen ein Überdenken der Verwaltungspraxis angestoßen haben. Unter anderem arbeiten viele Städte aktuell an Methoden, wie Klimabelange in allen Beschlüssen berücksichtigt bzw. überprüft werden können. So testet die Stadt Osnabrück beispielsweise einen eigenen Ansatz zur Überprüfung von Stadtratsbeschlüssen. Auch das Klima-Bündnis entwickelt im Rahmen eines NKI-Projektes zusammen mit dem ifeu (Institut für Energie- und Umweltforschung) ein Bewertungsschema zur Klimarelevanz, den sogenannten „Instrumentencheck“ (weitere Informationen unter köp.de).

Klima-Bündnis zu Klimanotstandserklärungen

Weitere Informationen