Klimaschutz in öffentlichen Projekten (KöP)

Klimaschutzmanagement im Mainstream der lokalen Planungspraxis

Wie schafft man es, Klimaschutzmanagement konsequent in den Mainstream der Planungs- und Umsetzungspraxis von öffentlichen Projekten zu integrieren? Durch die Integration von Klimaschutz in nicht hauptsächlich klimabezogene öffentliche Projekte werden bisher ungenutzte Potentiale zur Akteurseinbindung und Treibhausgas‐Minderung realisiert. In sechs Pilotkommunen wird Klimaschutzmanagement in öffentlichen Projekten (KöP) als effektiver Bestandteil erfolgreichen Projektmanagements innerhalb und außerhalb der kommunalen Verwaltung beispielhaft etabliert. Ein umfangreiches Toolkit wird dazu  entwickelt und erprobt, das anschauliche Instrumente zur Identifikation, Bewertung und Umsetzung von Klimaschutz‐Maßnahmen sowie Arbeitsmittel für Workshops und Beteiligung in den einschlägigen Prozessen enthält. Das Toolkit wird dann für die breite Anwendung zur Verfügung gestellt. Das Projekt wird realisiert zusammen mit dem Institut für Energie und Umweltforschung Heidelberg (ifeu).

Projektförderzeitraum: Januar 2018 – Dezember 2020
durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative (NKI)

Wollen Sie mehr erfahren? Kontaktieren Sie Carsten Kuhn unter c.kuhn(at)klimabuendnis.org

Projektinformation