Klimafreundlich investieren - Kommunales Divestment und Re-Investment

Investitionsstrategien von kreisfreien Städten in den Fokus nehmen

Drei Viertel der kreisfreien Städte in Deutschland sind Mitglied im Klima-Bündnis und zeigen auch darüber, dass sie im kommunalen Klimaschutz eine herausragende Rolle spielen. Klimaschutz betrifft allerdings nicht nur geläufige Themen wie Energie, Mobilität, Nutzerverhalten und Konsum. Klimaschutz betrifft auch den Finanzsektor – und auch Kommunen sind Investoren. Die Umlenkung bestehender kommunaler Geldanlagen wird allerdings bislang noch kaum als innovative Strategie für den Klimaschutz wahrgenommen. Daher ist es das Ziel des Projekts Divest- und Re-Investment mit und in den deutschen kreisfreien Städten weiter in die Fläche zu tragen. So können Kommunen sowohl zum Schutz des Klimas wirken als auch ihrer treuhändischen Verantwortung entsprechen. Das Klima-Bündnis übernimmt im Projekt die Kommunikation mit den Kommunen, ermöglicht den Austausch mit den Kommunalvertretern und unterstützt die Projektpartner bei ihren jeweiligen Aufgaben.

Projektförderzeitraum: Januar 2018 – Juli 2020
durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative (NKI)

Wollen Sie mehr erfahren? Kontaktieren Sie Jan Schwarz unter j.schwarz(at)klimabuendnis.org

kommunales-divestment.de